Adventsmarkt

2. Adventsmarkt

Freitag,  30. November:  16 bis 20 Uhr
Samstag, 01. Dezember:  12 bis 20 Uhr
Sonntag, 02. Dezember:  12 bis 19 Uhr

 

Vom 30.November bis zum 02. Dezember 2018 findet der 3.Adventsmarkt des Bayerischen Trachtenverbandes im Trachtenkulturzentrum Holzhausen statt.

 

Die feierliche Eröffnung des Marktes durch den 1. Landesvorsitzenden, Max Bertl, findet am Freitag um 18:00 Uhr auf der Bühne am Zeltplatz statt.

 

Nach Einbruch der Dämmerung kommt der Nikolaus zu Besuch.

Für die Anreise zum Adventsmarkt wird ab Geisenhausen Vilsbiburg] ein
Pendelverkehr eingerichtet.

Haltestellen in Geisenhausen: Bahnhof und Marktplatz
Parkplätze in Geisenhausen: Bahnhof, Volksfestplatz und Brauhausstuben

Haltestellen in Vilsbiburg: Färberanger und Bahnhof
Haltestelle in Haarbach: Wirt
Parkplätze in Vilsbiburg: Färberanger, Bahnhof, Volksfestplatz

 

Bei Vorlage des Bustickets wird ihnen an den beiden Glühweinständen € 0,50 gutgeschrieben.

 

Anreisende Gruppen mit dem Bus:

Die Busfahrer werden gebeten, nachdem sie die Reisenden in Holzhausen abgesetzt haben, auf dem Volksfestplatz Geisenhausen zu parken und mit dem Shuttle-Verkehr nach Holzhausen zu kommen. Die Busse können nach Holzhausen von Norden her (von Geisenhausen kommend) anreisen.

Bitte geben Sie in der Geschäftsstelle unter 08741/949 77 110 oder geschaeftsfuehrer@trachtenverband-bayern.de Bescheid, wann (Tag und Uhrzeit) sie ungefähr in Holzhausen eintreffen werden.

 


 

Auf der Stadl Bühne

Im Augustiner Stadl präsentieren die jungen Schauspieler vom Trachtenverein Hinterskirchen ihren weihnachtlichen Einakter.

Aufführungszeiten:

Freitag Samstag Sonntag

19:00 Uhr

13:30 Uhr
16:00 Uhr

13:15 Uhr
16:30 Uhr

 

Walter Sirch vom Oberen Lechgauverband unterhält mit weihnachtlichen Lesungen in bayerischer Mundart, begleitet von Musik. Jeweils Samstag und Sonntag um 15.00 Uhr.

Ein besonderer Höhepunkt erwartet unsere Besucher am Samstag um 18:00 Uhr mit der Schönperchtengruppe Alpinia-Tresterer aus Salzburg.

Märchenzelt

Im Märchenzelt liest Elias Wimmer weihnachtliche Märchen und Geschichten für Kinder und Erwachsene

 

Freitag Samstag Sonntag

17:30 Uhr
19:00 Uhr

13:00 Uhr
16:00 Uhr
18:00 Uhr

13:30 Uhr
16:00 Uhr
18:00 Uhr

Das ist geboten

Bei unserem Adventsmarkt stehen echte Traditionen und hohe Handwerkskunst im Mittelpunkt. Der Markt bietet an drei Tagen Vorführungen und Produkte von über 50 Ausstellern, die sich auf dem ganzen Gelände des Trachtenkulturzentrums verteilen. Im Bildungshaus kann man einer Goldstickerin, Klöpplerinnen und einem Federkielsticker über die Schultern schauen. Daneben werden Trachtenhüte, Trachtenschuhe und Trachtenstoffe verkauft. Auch ein Schnitzer mit seinen Krippen, Handarbeiterinnen mit Klosterarbeiten und Schmuckhersteller dürfen hier natürlich nicht fehlen.

Im Innenhof und auf dem Zeltplatz gibt es schöne Keramik aus der Region, Schmuck aus Perlen und Glas oder Warmes aus flauschiger Alpakawolle zu kaufen. Im Holzbackofen duftet es herrlich nach den frischen Rahmfleckerln. Überhaupt ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Es wird gegrillt, gebraten und gebacken, um den Hunger der zahlreichen Gäste zu stillen.

Neben den Kauf- und Gaumenfreuden ist unser Markt auch für die Freunde kultureller Genüsse eine wahre Freude. Auf der Bühne im Augustiner Stadl können sich die Gäste einen weihnachtlichen Einakter anschauen oder sich bei Mundartlesungen auf Weihnachten einstimmen lassen. Untermalt wird unser Markt durch die Musik verschiedener Gruppen aus dem Bayerischen Trachtenverband.