Aktuelle Informationen im Bayerischen Trachtenverband

Verbandszeichen

Fachbesuch im TKZ

Wichtige Informationen wurden während einer Baubesichtigung durch Beamte der Regierung von Niederbayern und der Unteren Denkmalschutzbehörde zwischen diesen und Architekt Udo Rieger und Landesvorsitzenden Max Bertl ausgetauscht.

DVD-Cover

DVD: Vom „Bsundern Aufnocht“ der Wildenwarter Trachtler

Ab sofort erhältlich: DVD: Vom „Bsundern Aufnocht“ der Wildenwarter Trachtler

Markt Greding

20. Gredinger Trachtenmarkt war Spitze

Donaugau-Trachtenverband, Niedersorbische Trachtengruppe und Fränkische Türken Nürnberg gestalteten ein buntes Rahmenprogramm.

Zu Gast bei der SPD im Landtag

BTV im Gespräch mit SPD-Fraktion

Auf Einladung der SPD traf sich die Verbandsspitze des BTV mit Markus Rinderspacher und Linus Förster

Greding 2013

Tracht des Jahres 2013: Niedersorbische Tracht

Die Niedersorbische Tracht wurde vom Deutschen Trachtenverband zur Tracht des Jahres 2013 gekührt und auf dem Gredinger Trachtenmarkt vorgestellt.

Einzug

Rosenheimer Herbstfest eröffnet

Rosenheimer Herbstfest mit feierlichem Einzug eröffnet

Rundfunkbeitrag

Zum 1. Januar 2013 hat der neue Rundfunkbeitrag die Rundfunkgebühr abgelöst. Vereine und Verbände zahlen den Beitrag entsprechend der Zahl ihrer Betriebsstätten, Beschäftigten und Kraftfahrzeuge. Die Zahl der Rundfunkgeräte spielt keine Rolle mehr.

Landesvorsitzender Max Bertl

20. Gredinger Trachtenmarkt öffnet

Immer am ersten Wochenende im September findet der Gredinger Trachtenmarkt statt. Samstag 30. August und Sonntag 1. September jeweils 10-18 Uhr

Einer von uns: Hans Schwaiger

Einer von uns: Gauvorstand Hans Schwaiger

Fast unvorstellbare 580 Hektar Lichtweide auf bayerisch-österreichischem Gebiet umfasst das Gebiet der Moosen-Alm im Karwendelgebiet. Um diese große Fläche tagtäglich zu beschauen braucht es einen Almerer, der wahrlich sportlich-fit ist. Einer der beiden Almbetreuer auf der Moosen-Alm ist der 63 Jahre alte Hans Schwaiger, Erster Gauvorstand des Oberlandler Gauverbandes. Wie das zeitintensive Ehrenamt zum Wohle von 49 Trachtenvereinen mit rund 14.500 Mitgliedern und die Erfüllung der Alm-Aufgaben zusammenpassen, erläuterte Hans Schwaiger bei einem Almbesuch.